Die Tschechischen Kurorte bieten Erholung und Entspannung durch die wohltuende Wirkung der zahlreichen Heilquellen. Auch die wunderschöne Natur und atemberaubende Architektur bringen immer mehr Kurreisende in die Jahrhundertalten Kulturstädte. 


Bereits vor 2000 Jahren schätzten Römer und Kelten die heilende Wirkung von Mineralquellen und Mooren. Heute werden moderne medizinische Therapie- und Rehabilitationsmethoden mit natürlich gewonnenen Heilressourcen wie Mineralwässer, Schlamm, Moor und Naturheilgas kombiniert um Gesundheitsprozesse zu fördern.
Tschechien liegt in Mitteleuropa und grenzt an Deutschland, Polen, Slowakei und Österreich. Reich an natürlicher Schönheit ist Tschechien durch den einzigartigen Böhmerwald, das Erz-, Riesen- und Isergebirge.

Karlsbad

Springbrunnen silber

Marienbad

Standplatz mit Springbrunnen

Franzensbad

Hotel mit Park

Joachimsthal

Hotel von vorne

Bad Tepliz

Hotel und Fluss